Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen über Cookies erhalten Sie unter dem folgenden Link: Mehr über Cookies erfahren.

Industriekaufmann/-frau

Die Ausbildung zum Industriekaufmann umfasst folgende Themenbereiche:

  • Marketing und Absatz
  • Beschaffung und Bevorratung
  • Personalwirtschaft
  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Fachaufgaben im Einsatzgebiet

Ausbildungsdauer:

3 Jahre
Die Ausbildung kann bei guter Zwischenprüfung und entsprechenden Abteilungsbewertungen um ein halbes Jahr verkürzt werden.

Ausbildungsbeginn:

Im August eines jeden Jahres

Voraussetzungen:

  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • Guter Notendurchschnitt
  • Kaufmännisches Interesse
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Eigeninitiative, Teamfähigkeit und Lernbereitschaft

Berufsschule:

Berufskolleg für Wirtschaft und Informatik des Rhein-Kreises Neuss
Weingartenstrasse 59-61
41464 Neuss
www.berufskolleg-neuss.de

Besuch der Berufsschule:

Im 1. und 2. Ausbildungsjahr an zwei Tagen in der Woche
Im 3. Ausbildungsjahr an einem Tag in der Woche

Besuch des Ausbildungsbetriebes:

Im 1. und 2. Ausbildungsjahr an drei Tagen in der Woche
Im 3. Ausbildungsjahr an vier Tagen in der Woche

Prüfungen während der Berufsausbildung:

Die Zwischenprüfung erfolgt nach ca. einem Jahr.
Die Abschlussprüfung besteht aus einer schriftlichen Prüfung und der mündlichen Präsentation der Fachaufgabe vor der IHK.

Abschluss:

Industriekaufmann / Industriekauffrau