Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen über Cookies erhalten Sie unter dem folgenden Link: Mehr über Cookies erfahren.

CLEARPOINT® 3eco: die neue Filtergeneration

CLEARPOINT 3eco Druckluftfilter

Bessere Ölaerosolabscheideleistung

Mit der neuesten Generation der Druckluftfilterserie CLEARPOINT® 3eco haben wir unsere Lösungen für effiziente Druckluftfiltration nochmals verbessert und die Abscheideraten von Ölaerosolen um das bis zu 10-fache steigern können. Gleichzeitig konnte der Differenzdruck um bis zu 50 % reduziert und damit die Energieeffizienz deutlich optimiert werden. Deshalb haben wir sie auch mit unserem ECO-Label versehen.

Energieeffiziente und sichere Druckluftfiltration

Durch den Einsatz neuer Material- und Fertigungstechnologien sowie einer strömungsoptimierten, korrosionsgeschützten Gehäusekonstruktion bietet CLEARPOINT® 3eco eine sichere und zuverlässige Filtration und eine qualitativ bessere Druckluft bei deutlich reduzierten Betriebskosten.

Drei Filtrationsgrade erfüllen alle Anforderungen

Durch die besonders hohen Abscheideleistungen ist es jetzt möglich, alle Anforderungen der Druckluftfiltration mit nur noch 3 Filtrationsgraden – C (grob), F (fein) und S (feinst) – abzudecken. Selbstverständlich wurden die neuen 3eco-Filter von dem unabhängigen Institut IUTA nach ISO 12500 validiert.

Deutliche Kostensenkung

Die neuen CLEARPOINT® 3eco Filter senken die Betriebskosten gegenüber den vorher schon guten CLEARPOINT® 3E Filtern noch einmal erheblich. Die Energieeinsparung pro Jahr liegt teilweise höher als die Anschaffungskosten der Filterelemente. Und dabei steigern sie sogar noch die Prozesssicherheit.

Die Grafik zeigt dies für Filter mit Filtrationsgrad S bei energieoptimiertem Volumenstrom.

Neue Material- und Fertigungsverfahren machen es möglich

CLEARPOINT Filterelement 3eco

Die erhebliche Leistungssteigerung bei den CLEARPOINT® 3eco Filtern wurde durch neuartige Materialien möglich: So sorgt ein innovatives offenes Kunststoffstützvlies (Mesh) auf der Außenseite des Filtermediums für die nötige Steifheit der verschiedenen Filterlagen, ohne dabei die Filterfläche zu reduzieren. Das neuartige Fertigungsverfahren mittels Softpleat Technologie bietet die optimale Verbindung aus viel Oberfläche (wichtig für die Partikelabscheidung) und hoher Filterbetttiefe (sorgt für die Tiefenfiltration insbesondere von Ölaerosolen).