Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen über Cookies erhalten Sie unter dem folgenden Link: Mehr über Cookies erfahren.

Kältetrockner: Details bestimmen die Wirtschaftlichkeit

Nicht Investitions-, sondern Betriebskosten bestimmen bei Kältetrocknern die Wirtschaftlichkeitsrechnung. Über einen Betriebszeitraum von fünf Jahren betrachtet, entfallen lediglich zwischen 20 bis 30 % der Gesamtkosten auf das reine Investment.

70 bis 80 % verteilen sich bei einem Drucklufttrockner dagegen auf die laufenden Betriebskosten. Diese resultieren zu je einem Drittel aus Stromkosten, Druckluftwiderständen im System sowie Druckluftverlusten durch Leckagen. Der Druckabfall an neuralgischen Punkten muss durch eine erhöhte Kompressorleistung und dem damit verbundenen Energiemehrbedarf kompensiert werden.

Mit DRYPOINT RA lassen sich diese Betriebskosten, über einen Zeitraum von fünf Jahren betrachtet, um nahezu die Hälfte reduzieren. Bei der Return-on-Investment-Berechnung zeigt sich das ganze Potenzial der neuen Generation der Kältetrockner: Die Geräte amortisieren sich innerhalb von nur sechs Monaten Laufzeit.

Überall im Einsatz: Kältetrockner der DRYPOINT RA-Reihe

Die luftgekühlten DRYPOINT RA Druckluft-Kältetrockner ergänzen das Trocknerprogramm um eine weitere wirtschaftliche Alternative. Das umfassende RA-Modellangebot ermöglicht die optimale Anpassung der Druckluftaufbereitung an individuelle Betriebsbedingungen. Alle Geräte zeichnen sich durch minimalen Druckverlust auch bei unterschiedlicher Auslastung sowie ihren geringen Energieverbrauch aus. Die Standardreihe umfasst Kältetrockner mit Leistungen von 20 bis 13.200 m³/h

Für spezielle Anwendungen :

DRYPOINT RA TAC:
RA-Standardgerät mit Antikorrosionsbeschichtung

DRYPOINT RA WC:
wassergekühlter Druckluft-Kältetrockner

DRYPOINT RA TBH:
wassergekühlt mit Rohrbündelwärmetauscher

DRYPOINT RS HP:
für Hochdruckanwendungen bis 50 bar

DRYPOINT RA HT:
für eine Druckluft-Eintrittstemperatur bis 100 °C